News

So lecker ist Mecklenburg-Vorpommern

Wetter Werner von Antenne MV erkundet regional produzierte Essenspezialitäten

 

Schwerin • Salz aus der Ostsee anstatt vom Toten Meer, Garnelen aus Grevesmühlen anstatt aus dem Pazifik und Honig von der Küste anstatt aus „EG- und Nicht-EG-Ländern” – Lebensmittel aus regionaler Produktion zu kaufen, stärkt nicht nur die Region, sondern ist auch lecker. Das will Wetter Werner von Antenne MV beweisen und reist als „Lecker-Entdecker” quer durch Mecklenburg-Vorpommern, auf der Suche nach lokal erzeugten Delikatessen. Schon seit fast zwei Jahren setzt sich Antenne MV mit der Initiative „Gut im Geschäft – Kauf lokal mit einem Lächeln” für regionale Unternehmen ein. „Mehr als 1.000 Geschäfte sind bereits dabei und haben unseren Aufkleber an ihrer Tür. Von der Boutique bis zum Anglerbedarf ist alles dabei”, sagt Wetter Werner, der die Initiative begleitet. Doch nicht nur das Einkaufen beim Laden nebenan macht Sinn – denn so bleiben Geld, Arbeits- und Azubiplätze in MV – sondern auch der Kauf regional produzierter Waren. Gerade bei den Lebensmitteln hat Mecklenburg-Vorpommern so einige Spezialitäten zu bieten.

Genau die erkundet Wetter Werner ab dem 5. Juni und reist dafür eine Woche lang quer durch das Bundesland. Von der Imkerei Honigdieb in Klockenhagen bis hin zum Hofladen in Broderstorf ist dabei wirklich viel zu entdecken. Wer hätten wohl geahnt, dass es im kleinen und beschaulichen Grevesmühlen eine echte Garnelenfarm gibt? Die leckeren Krebstiere, die viele nur aus der Tiefkühltruhe kennen, werden dort gezüchtet und fangfrisch verkauft. Hochwertiges Salz direkt aus der Ostsee zum Essen, Wohlfühlen oder als Deko gibt es im „Salzreich” in Trinwillershagen. Frisches und biologisch Angebautes wird im Hofladen in Broderstorf  quasi direkt vom Feld verkauft – die bäuerlich-gemütliche Atmosphäre gibt es dabei inklusive.

Wer wissen will, wo es in der Nähe regional produzierte Lebensmittel zu kaufen gibt, sollte Wetter Werners Reisebericht im Antenne MV-Programm also auf keinen Fall verpassen. Infos dazu gibt es auch unter www.AntenneMV.de.

Alle Informationen zu „Gut im Geschäft” und wie Unternehmer, Gewerbetreibende und Dienstleister bei der vom Wirtschaftsministerium und dem Einzelhandelsverband unterstützten Initiative mitmachen können, ist unter www.kaufinmv.de nachzulesen.


Weitere Informationen:
Ansprechpartner: Sabine Rogowski
sabine.rogowski@antennemv.de
antennemv.de / kauf-in-mv.de